Forscherdatenbank
arrow
Meeresnutzung und Meeresforschung
arrow
Meeresforschung
arrow
Forschungsinstitute und andere Einrichtungen 

Helmholtz-Zentrum Geesthacht - Zentrum für Material- und Küstenforschung


Die Küstenforschung widmet sich unter anderem dem Aufbau von Sturmfluten.

Sitz:

Geesthacht

Das Helmholtz-Zentrum Geesthacht, mit seinen Schwerpunkten Werkstoff- und Küstenforschung, leistet Beiträge zur Klärung wichtiger Fragen von Gesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft. Hier werden wissenschaftliche Erkenntnisse erarbeitet und daraus Nutzungsmöglichkeiten für Gegenwart und Zukunft entwickelt. Die Küstenforschung widmet sich den Problemen, die sich durch natürliche Gefahren wie Tsunamis und Sturmfluten verstärkt aufbaut. Die Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren ist nach dem Naturforscher Hermann von Helmholtz benannt. Er wurde 1821 in Potsdam geboren und starb 1894 in Berlin.