Meersalat


Der grüne Meersalat inmitten von Miesmuscheln.

Verbreitung:

Atlantik, Nord- und Ostsee

Größe:

10 bis 80 cm

Bemerkungen:

Verwendung auch als Nahrung für uns Menschen

Der Meersalat ist eine Grünalge. Er wird etwa 10 bis 80 cm lang. Seine Blätter sind flach und leicht gewellt. Wattschnecken kriechen häufig auf  ihnen umher und ernähren sich von den unsichtbaren einzelligen Algen, die sich darauf befinden. Du findest ihn festgewachsen auf Steinen, Felsen oder anderen Algen. Später treibt er lose am Grund flacher Buchten. Da der Meersalat sehr reich an Vitaminen ist, wird er in einigen Ländern als Nahrung verwendet.