Langleine


Bei der Langleinen-Fischerei fällt ein hoher Beifang an.

Die Langleinen-Fischerei arbeitet mit bis zu 100 km langen Angelschnüren, an denen jeweils mehrere tausend Haken mit Ködern angebunden sind. Die sogenannten pelagischen Langleinen werden senkrecht in das Wasser gehängt. Mit dieser Technik werden vor allem Tunfische und Schwertfische gefangen. Auch hier fällt ein sehr hoher Beifang an: Meeresschildkröten, Seevögel und Jungfische.