Forschungskutter "Uthörn"

Der Forschungskutter

Der Forschungskutter "Uthörn" wird von Helgoland aus für Forschungsfahrten in der Deutschen Bucht eingesetzt.

Heimathafen:

Helgoland

Baujahr:

1982

Länge:

30,5 Meter

Der Forschungskutter ?Uthörn? des Alfred-Wegener-Instituts für Polar- und Meeresforschung hat im Jahr 1982 seinen Dienst aufgenommen und wird für Forschungsfahrten in der Deutschen Bucht eingesetzt. Es dient ebenfalls der Materialversorgung sowie Fahrten im Rahmen von Lehrveranstaltungen. Der Einsatz wissenschaftlicher Geräte wird während dieser Fahrten vorgeführt. Die ?Uthörn? ist etwa 180 Tage im Jahr im Einsatz.