Düna


Die Düna mündet hinter der Stadt Riga in die Ostsee.

Länge:

1.020 km

Ursprungsland:

Russland

Die Düna ist 1.020 km lang. Sie entspringt in Russland, fließt durch das nordwestliche Russland, das nördliche Weißrussland und Lettland. Anschließend mündet sie hinter Riga, der Hauptstadt von Lettland, in die Ostsee. Die Düna kann größtenteils mit Schiffen befahren werden. Sie wurde bereits vor dem Erscheinen der Kreuzritter und Händler im 13. Jahrhundert als Handelsstraße genutzt.