Die Poeler Kogge

Die Poeler Kogge

Die Poeler Kogge "Wissemara" auf einem Ausflug.

Fundort:

Insel Poel

Schiffstyp:

Handelsschiff

1999 entdeckten Unterwasserarchäologen ein mittelalterliches Wrack vor die Küste der Insel Poel. Das Wrack der Kogge war noch zu etwa 60 % erhalten und zählt zu den bedeutendsten Funden der Schiffsarchäologie. Die baltische Kogge war 31,5 Meter lang und konnte bereits im Jahr 1354 über 200 Tonnen Ladung aufnehmen. Somit ist die Poeler Kogge das größte Frachtschiff des Spätmittelalters, das bisher entdeckt wurde.
Die Poeler Kogge wurde nachgebaut, heißt ?Wissemara? und liegt als Museumsschiff im Hafen von Wismar.