Die Mary Rose

Die Stadt Portsmouth in England.

Die Stadt Portsmouth in England.

Fundort:

Portsmouth in Südengland

Schiffstyp:

Kriegsschiff

Die Mary Rose war ein sehr eindrucksvolles Schiff in der englischen Kriegsflotte. Über 34 Jahre lang spielte sie in allen 3 Kriegen gegen Frankreich, die König Heinrich VIII. führte, eine entscheidende Rolle. Sie sank jedoch im Jahr 1545 während einer Schlacht vor Portsmouth in Südengland. Es gibt viele Theorien, warum das Schiff gesunken ist. Eine Theorie besagt, dass das Schiff durch die Kanonenöffnungen mit Wasser voll lief. Eine andere besagt, dass beim Wenden die Segel durch einen Windsturm erfasst wurden und das Schiff aus diesem Grund kenterte.
Mehr als 400 Jahre lang lag sie auf dem Grund vor der Küste Südenglands. In den Jahren um 1960 fanden Taucher die Überreste des Schiffes. Danach waren Archäologen und Taucher über viele Jahre damit beschäftigt, das Schiff unter Wasser auszuheben. Es wurden mehr als 25.000 Gegenstände gefunden, darunter Bronzegewehre, Tischlereiwerkzeuge, Holzkrüge, Kämme, Goldmünzen, Musikinstrumente, Kleidungsstücke und Schuhe.
Nach aufwändigen Konservierungs- und Rekonstruktionsarbeiten kannst du dir das Wrack im Portsmouth Historic Dockyard ansehen. Im Mary Rose Museum nebenan kannst du noch mehr über die zahllosen Funde aus der Mary Rose erfahren und in die Tudor-Zeit abtauchen.